Der Standort des Denkmals befindet sich an der berühmten „großen Treppe“, direkt gegenüber dem beliebten Restaurant Bruut und über dem Strandeingang, wo im Sommer der Strandpavillon „Seepferdchen“ steht.

Die Stifter des Denkmals wollten eine symbolische Darstellung des Ereignisses und seiner Geschichte schaffen.

Joop Smit war hier das perfekte Beispiel, denn er war nicht nur ein treuer Teilnehmer des Egmond Marathons, sondern auch für sein markantes Aussehen mit dem markanten Kopf und dem langen Bart bekannt.

Marathonläufer Joop Smit gewinnt den Halbmarathon in Egmond (1973)
Egmond Läufer Joop Smit

Auf der Gedenktafel am Sockel steht:

Joop Smit

Siegerin des ersten Egmond Halbmarathons 1973

Diese von Fabio Pravisani geschaffene Skulptur wurde dem Dorf Egmond aan Zee anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Egmond Halbmarathons (1973-2023) vom Veranstalter Le Champion, der Dorfinteressengemeinschaft Egmond Parel aan Zee, der Gemeinde Bergen und dem Hotel Golfzang geschenkt.

Der Egmond Halbmarathon findet traditionell am zweiten Sonntag im Januar statt.

Die Perle am Meer

Initiator Gerjan Zwaan ist Vorstandsmitglied des Vereins Dorpsbelangen Egmond ‚Pearl‘ aan Zee und ist stolz auf die Statue, die einen prominenten Platz an der Promenade hat.

Dorpsbelangen-Parel-aan-Zee

Die Enthüllung der Statue

Die Enthüllung der Statue war ein besonderes Ereignis, an dem auch Martine Smit, die Witwe von Joop Smit, und Cees Lansbergen, der Gründer des Egmond Halbmarathons, teilnahmen.

Dorfrat Ernest Briët war ebenfalls beim Festakt anwesend, zusammen mit einigen alten Konkurrenten von Joop Smit aus der Zeit, als er noch im Wettbewerb war.

Die Statue von Joop Smit wurde am Freitag, den 6. Januar 2023, enthüllt. Smit gewann den ersten Egmond Halbmarathon im Jahr 1973, also vor genau einem halben Jahrhundert.

Foto: Das gesamte Unternehmen, das an der Entstehung der Skulptur beteiligt war.

Das gesamte Unternehmen, das an der Entstehung der Skulptur beteiligt war.

Egmond hat eine neue Statue auf dem Boulevard, die den Egmonder Läufer Joop Smit darstellt. Dies geschah zu einem gut gewählten Zeitpunkt, kurz nach der Pressekonferenz zum Egmond-Sportwochenende und zwei Tage vor dem Start des Laufs.

Bildhauer Fabio Pravisani

Die Egmond-Marathon-Statue, eine Hommage an den legendären Läufer Joop Smit, wurde vom Egmond-Bildhauer Fabio Pravisani entworfen.

Das war eine neue Herausforderung für ihn, denn er ist es gewohnt, nur Köpfe zu modellieren, während er jetzt den ganzen Körper darstellen musste. Das Ergebnis ist jedoch sehr gut ausgefallen und markiert Joop Schmits Beitrag zum Egmond Marathon.

In der Nähe dieser Statue unter dem Leuchtturm auf der Strandseite findest du auch die Statue des Bronzestatue „Der Derper Schwan„. Auch diese schöne Skulptur stammt aus den Händen von Fabio Pravisani.

Egmond Marathon Statue, eine Hommage an den legendären Läufer Joop Smit

Fotos von der Enthüllung der Statue von Joop Smit in Egmond aan Zee

Schlechtes Mobilfunksignal in deinem Haus oder Büro

Kurz gesagt, die Geschichte des Egmond aan Zee Marathon

In den letzten 50 Jahren hat sich der Egmond Halbmarathon zu einer der beliebtesten und heldenhaftesten Laufveranstaltungen in den Niederlanden entwickelt. Die erste Ausgabe des Le Champion Halbmarathons fand am 11. März 1973 statt und war damals eine der ersten Veranstaltungen für Jogger über eine Distanz von 21 und 6 Kilometern. Die überraschende Teilnehmerzahl von insgesamt 1.100 Personen stellte die Organisatoren vor viele unerwartete Herausforderungen.

Im Laufe der Jahre hat sich die Veranstaltung zu einem internationalen Event entwickelt. Die Organisatoren von Le Champion konzentrieren sich darauf, neben niederländischen Spitzenathleten auch ausländische Spitzenläufer an den Start zu bringen. In den Jahren 2021 und 2022 musste die Veranstaltung jedoch wegen der Korona-Pandemie sowie früher wegen extremer Wetterbedingungen abgesagt werden. Daher wurde die 48. Ausgabe des NN Egmond Halbmarathons für Sonntag, den 8. Januar 2022, angesetzt.

Über den Künstler Fabio Pravisa

Fabio Pravisani ist ein Künstler und Bildhauer mit italienischen Wurzeln.

Fabio Pravisani ist ein Bildhauer und Künstler aus Egmond aan Zee. Er wurde am 9. April 1971 im Elisabeth-Krankenhaus in Alkmaar geboren. Er hat italienische Wurzeln und wuchs in einer Familie auf, die seit Generationen für ihre handwerkliche Eisdiele bekannt ist. Fabio entwickelte das Handwerk der Bildhauerei neben dem Betrieb der Eisdiele seiner Familie. Er ist für seinen einzigartigen Stil und seine Technik bekannt und ist ein wichtiges Mitglied der Künstlergemeinschaft in Egmond aan Zee.

Seine Familie betreibt die berühmte italienische Eisdiele Pravisani in Egmond aan Zee, die seit Generationen für handwerklich hergestelltes Qualitätseis bekannt ist.

Fabio lernte das Handwerk der Eisherstellung von seinem Vater und übernahm das Geschäft nach dem Tod seines Vaters zusammen mit seiner Mutter und seiner Tante. Fabios Familie zog im Sommer nach Egmond, um die Eisdiele zu betreiben, und kehrte im Winter nach Italien zurück. Großvater Antonio Pravisani gründete die Eisdiele im Jahr 1947 und die Familie ist seitdem stark in die Produktion und den Verkauf von Qualitätseis eingebunden. Die Kinder in der Gegend freuten sich auf die Besuche in der Eisdiele und nannten Marisa und Daniëla jovial „die Weiber“, weil sie bei fast jedem Kunden wussten, welches Eis sie mochten.

Mehr Beiträge über Fabio Pravisani finden

blank
blank