DER TON DER ZEIT,

an diesem Sonntag 6 im September für die Öffentlichkeit geöffnet

Bilder machen auch im übertragenen Sinne Ton, zum Beispiel in schreienden Farben, Staccato-Rhythmus, tropfende Farbe oder knisterndes Feuer. In einem Kunstwerk festgehalten, scheinen die Töne zunächst eingefroren zu sein - wie in einem Standbild aus einem Film. Aber das Bild hat durch die einzigartige Wahl des Künstlers Tiefe und Bedeutung erlangt ...

Teilnehmende Künstler: Joop Haring, Bildhauer, Maler | Anno van der Heide, Installationen | Hedwig van der Heiden, Maler | Geertrui van Herwijnen, Fotograf | Gea Karhof, Grafiker | Marga Knaven, Bildhauer, Keramiker |Esther Koeman, gemischte Medien | Ja, Kwakman, digitale Medien | Madeleine Leddy, Grafiker | Malou Nahuys, Maler | Marina Rupert, Maler | Kees van Unen, Komponist + Theo Steemers, Fotograf

 

Die Ausstellung, die loopt t / m 1 November 2020, kann gesehen werden - natürlich unter den bekannten Koronabedingungen - von 6 September im KCB-Ausstellungsraum in der Villa von Kranenburgh, Kulturelle Landschaft in Bergen. Angepasste KCB-Öffnungszeit: 13:30.

Foto: Geertrui van Herwijnen: Eb

Quelle Flaschenpost Berge