Das Rettungsboot Riet und Jan van Wijk bringt zuerst Gerettete sicher an Land !

Samstag Nachmittag 2 April gerät ein Kitesurfer vor der Küste von Bergen aan Zee in Schwierigkeiten, er klammert sich an seine einzige Schwimmhilfe (das Drachensegel) und beschließt, sein Brett loszulassen.

Der unglückliche Kiter wird von der Besatzung der entdeckt Riet und Jan van Wijk und an Bord genommen. Sobald Sie an Bord sind, werden einige Suchen nach dem Kiteboard durchgeführt, dies wird nicht viel später geborgen werden. Das Rettungsboot nimmt dann Kurs auf den Strand, wo es von der Landmannschaft erwartet wird.

Am Strand angekommen wird der Crew gedankt und der junge Mann kehrt sicher nach Hause zurück. Das Rettungsboot wählt wieder die offene See und nimmt Kurs auf Egmond. Um 17.30 Das Rettungsboot ist zurück im Bootshaus und die Retter blicken auf eine erfolgreiche Rettung zurück.

Von Riet und Jan van Wijk ist das erste Rettungsboot aus der der Nachbarschaftsklasse und wird in den kommenden Monaten verschiedene Stationen besuchen, um ausgiebig getestet zu werden.

Was den Bahnhof Egmond betrifft, die Riet und Jan van Wijk hat ihre erste Prüfung bestanden ………. Menschen retten !