Zuerst (Meile)Post zum Wiederaufbau des Schwimmbades De Beeck

Wenn alles nach Plan läuft, kann den Pool im März nutzen 2022 in Betrieb genommen werden

Baubeginn
Aufgrund der Koronamaßnahmen kein besonders festlicher Moment zum Eintreiben des ersten Pfahls. Die Flasche Champagner bleibt geschlossen. Trotzdem fühlt es sich wie ein erster Meilenstein auf dem Weg zu einem schönen an, neuer Pool. Alderman Klaas Valkering: :"Ich hatte gehofft, diesen besonderen Moment zusammen mit den Freiwilligen der vielen Verbände feiern zu können, die De Beeck eingesetzt haben. Sie haben so lange gewartet und ich habe großen Respekt vor ihrer Geduld und der kreativen Art und Weise, wie sie ihre Aktivitäten fortgesetzt haben. Leider warf Corona einen Schraubenschlüssel in die Werke. Aber der Pfahl wurde getroffen und markiert den offiziellen Beginn der Bauarbeiten. "

Das nachhaltigste Schwimmbad der Region
De Beeck besteht neben einem Innenpool mit zwei Pools aus einer Sporthalle, multifunktionale Räume, Jugendzentrum, billiard Raum, Turnhalle und Ratskammer. Das Gebäude wird unter Architektur gebaut, ist fast 4 Meter tiefer als das Vorgängergebäude und auch etwas weiter von den Mehrfamilienhäusern neben dem Schwimmbad entfernt. Das neue Schwimmbad wird vollständig energieneutral sein und es wird keine Gasleitung mehr zum Heizen geben. Stattdessen wird unter anderem davon Gebrauch gemacht 1.200 Sonnenkollektoren und sogar die Wärme aus dem Duschwasser werden wiederverwendet. Damit baut Bergen das nachhaltigste Schwimmbad der Region.

Wenn alles nach Plan läuft, kann den Pool im März nutzen 2022 in Betrieb genommen werden.

Foto: Habrofotografie

Rekonstruktion des Schwimmbades De Beeck