8 Januar 2016

Mesu Jan und Laura Schwarzer Ring am Samstag 16 Januar auf 12.00 Stunde die Glocken der Kirche in Egmond aan Zee. So klingeln sie buchstäblich die Aktion Kerkbalans in, eine Aktion, einen finanziellen Beitrag in der Kirche zu sammeln. Dank Kerkbalans zu Kirchengemeinden und das Funktionieren und weiterhin ihre soziale Funktion zu erfüllen,.

Wollen Sie bei der inluidmoment anwesend sein mögen, Bitte registrieren spätestens Donnerstag 14 Januar über rbjjm.scheltinga@kpnmail.nl.

Kerkbalans
Die Aktion Kerkbalans, die verschiedenen Konfessionen fordern jährlich einen wichtigen Beitrag für ihre Mitglieder, In diesem Jahr wird buchstäblich eingeläutet. Am Samstag 16 in mindestens fünfzehn Städten Januar bis 12.00 Stunden verteilt über die Provinzen der Glocken klingen. Die Holländer sind bekannt und / oder Mitbürger, die "Seiluhren" in der Stadt die Teilnahme an der ziehen. So machen sie deutlich, dass sie die soziale Bedeutung der Kirche betonen und nennen sie, dazu beizutragen,. Die Aktion läuft von Kerkbalans 17 bis 31 Januar 2016.

Glocken läuten
Laura Schwarz, Chor Kapitän, lenkt die Aufmerksamkeit der Kirche auf die Bedeutung: "Es ist für unsere Gemeinde das erste Mal, dass wir in der bundesweiten Aktion teilnehmen Kerkbalans. Hoffentlich jetzt erreichen wir noch mehr Menschen, die dazu beitragen wollen. So können wir gemeinsam die spezifische Arbeit der Kirche zu verewigen. Ich hoffe, durch meine eigene Beteiligung Menschen zu begeistern. "

Warum Kerkbalans?
Mit einer Infografik der beiden größten beteiligten Kirchen (die römisch-katholische Kirche und protestantische Kirche in den Niederlanden) die Kampagne der Kerkbalans macht deutlich, was die Kirche zu Niederlande bedeutet. Anna Kruse, Sprecher der nationalen Kampagne: "Für alle, die Kirche hat ihre eigene Bedeutung. Es ist ein Ort, um Ihren Glauben und Erfahrung zu feiern, und auch ein Ort, wo Menschen für eine Pflege anderen. Ohne Hilfe haben die Kirchen machen es nicht. Mit dem Läuten der Kirchenglocken bitten wir Mitglieder der Kirche auch: geben der Kirche in Ihrer Nähe, Stadt!"

Kirche

Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern

Diese Seite ist: 130 Ansichten gesehen.